Über uns

In der Linde haben sind seit der Übernahme durch Christoph Kerschgens im Mai 2015 drei Bereiche angesiedelt: eine Klavierwerkstatt, die Saalvermietung sowie kulturelle Veranstaltungen.

Für die Bereiche Vermietung und Kunst/Kultur ist der Saal der Linde geradezu geschaffen: Das freigelegte Holzgebälk, der alte Dielenboden, warm strahlende Kohlefadenglühbirnen und die leuchtend-roten, theatralischen Vorhänge erzeugen eine sowohl heimelige als auch inspirierende Atmosphäre.

Seit seiner Sanierung hat der Saal seine ursprüngliche Schönheit zurückgewonnen. Für Einheimische verbinden sich mit ihm (Kindheits-)Erinnerungen. Mit seiner tollen Akustik, seiner komplett ausgestatteten Bühne und den sehr vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten begeistert der Saal Künstler und Besucher gleichermaßen.